Für Shootinganfragen schreiben Sie mir gerne eine Mail an hundefotos@online.de oder nutzen Sie das Kontaktformular. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Kleinunternehmer: Alle Preise sind Endpreise. Es gilt § 19 UStG (Kleinunternehmerregelung).
Somit erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese auch nicht aus.

.............................................................
Häufig gestellte Fragen
Was erhalte ich nach dem Shooting?

In der reinen Shootingzeit entstehen schnell hunderte Bilder. Anschließend bearbeite sie vollumfänglich in Photoshop und Lightroom. Sie erhalten beispielsweise beim Shooting mit einem Einzelhund die 15 besten Bilder professionell bearbeitet und in Originalgröße. Bei zwei Hunden desselben Besitzers verdoppelt sich die Menge und Sie erhalten 30 bearbeitete Fotos. Die Bilder sind hochauflösend (ca. 6000 x 4000 Pixel) und enthalten KEIN Copyright- oder Wasserzeichen. Sie können Sie für Ihre privaten Zwecke entwickeln lassen und gebrauchen so oft wie Sie wollen. Innerhalb einer Woche, meist weniger Tage, schicke ich Ihnen die Fotos per Link (Dropbox) zum Downloaden.

Kein Foto gleicht dem anderen und auch wenn wir viel versuchen, den Hund zu dirigieren und seine Blickrichtung und Laufwege bestimmen zu wollen, entstehen viele Fotos doch in ganz zufälligen Momenten. Da sind dann am Ende süße Fotos, anmutige Fotos, witzige Fotos und einfach nur schöne Fotos im Mix dabei. Bei einem Hund kann man nicht alles planen, er ist ein Lebewesen mit seinem eigenen Kopf und Macken und bietet so ganz unbewusst viele tolle Motive für die Kamera. Zudem probiere ich gerne verschiedene Hintergründe, Winkel und Posen aus. Daher benötigt ein Shooting mit ca. 45-60 Minuten auch etwas Zeit. Freuen Sie sich einfach auf die Vielfalt, die ich Ihnen bei einem Shooting als Ergebnis biete.
Wie läuft ein Shooting ab und was ist alles möglich?

Ein Shooting mit Ihrem Hund läuft simpler ab, als Sie glauben. Wir vereinbaren einen Termin und Treffpunkt und sogleich kann es nach kurzem Kennenlernen losgehen. Wir beginnen mit Portraits, da hier der Hund noch sauber und vor allem ausgeruht ist, so dass die Zunge nicht raushängt (ansonsten habe ich hierfür auch einen Trick). Anschließend machen wir Action-Fotos, d.h. Ihr Hund in Bewegung aus verschiedenen Winkeln, mit und ohne Spielzeug. Wir machen uns immer die Natur vor Ort zu Nutze und probieren stets neue Hintergründe und Motive aus.
Ich bin offen für all Ihre Wünsche. Gerne können Sie auch Fotos mit Ihrer Familie von mir machen lassen oder wie Sie mit Ihrem Hund Tricks ausführen.
Wo findet das Shooting statt?

Ich fotografiere ausschließlich Outdoor, so dass Sonnenschein von Nöten ist, damit die Farben des Fotos eine besonders gute Strahlkraft haben.
Hierzu bieten sich weitläufige Wiesen an, möglichst ohne störende Elementen im Hintergrund wie Zäune, Straßen oder Gebäude. Von Vorteil sind abwechslungsreiche Locations mit scheinbar banalen Elementen, die aber letztendlich das Foto besonders machen, z.B. Wasser, Baumstumpfe, Blütensträuche- und Bäume im Hintergrund...
Wann können Shootings stattfinden?

Da ich Studentin bin, bin ich in meiner Zeit relativ flexibel. Da wir aber auf die Sonne zählen müssen, können Shootings nur relativ kurzfristig geplant werden, d.h. maximal 3-7 Tagen im Voraus wegen der Wettervorhersage. Entscheidend ist auch der Sonnenstand: in den Sommermonaten ist es besser, zu späterer Stunde (16-19 Uhr) zu fotografieren, da dann die Sonne tiefer steht und die Schattenbildung nicht so hart ist. In den Wintermonaten hingegen muss natürlich früher fotografiert werden.
Die Shootingzeit mit einem Einzelhund beträgt in der Regel 45-60min.
Was muss ich zum Shooting mitbringen?

Neben Geduld und Zeit natürlich die Lieblingsleckerlies und Lieblingsspielzeuge ihres Hundes, sie sind die Motivatoren Nummer 1. Dazu noch Wasser und ein Tuch, um evt. Augen und Maul sauber zu machen. Ansonsten denken Sie an alle sonstigen "Accessoires", die Sie gerne auf Ihrem Foto haben wollen, z.B. ein besonders schickes Halsband (obwohl ich bevorzugt ohne Halsband fotografiere).
Back to Top